Paarsession im Café Crème de la Crème

Der Sommer ist definitiv vorüber und endlich komme ich dazu, meine vielen Bilder, die seit dem Frühjahr entstanden sind, aufzuarbeiten! So auch diese hier, die ich gemacht habe, als der Sommer noch in weiter Ferne war…

Mit den beiden Kärntnern Alin und Manuel habe ich eine Runde durch hübsche Cafés in meinem Grätzel gedreht. Den ersten Teil, als die Beiden im „Coffee Pirates“ schmusten, seht Ihr hier!

Außerdem waren wir aber auch in dem kleinen, feinen Café Crème de la Crème , das wegen des für einen Apriltag in Wien wirklich miesen Wetters komplett voll war. Ich wollte schon so lange mal dort vorbei schauen, weil es sooo hübsch eingerichtet ist.

Bislang bin ich nie dazu gekommen, obwohl ich ziemlich oft dort vorbei laufe. Schande über mich, mir so etwas Schönes entgehen zu lassen.

Da kam mir unsere Paarsession gerade Recht, um endlich nicht nur von Draußen hereinzuschauen. Glücklicherweise hat Julia, die nette Besitzerin des noch recht jungen Cafés schnell etwas umgeräumt und wir konnten einen Tisch direkt am Fenster ergattern.

Danke auch noch mal an die beiden weiblichen Besucher, die zwar etwas widerwillig, aber immerhin, den Platz für uns wechselten, damit ich aus der perfekten Perspektive fotografieren konnte. Dass eine große Scheibe bei Tageslicht gnadenlos Alles spiegelt, seht ihr im letzten Bild, wo ich meine eigenes Foto fotobombe 😉 Na, findet ihr mich?

Sicherlich komme ich mal wieder dort vorbei, um ein oder zwei oder drei dieser Köstlichkeiten zu probieren.

Während dieses traumhaft hübsche Pärchen so hinter der Scheibe turtelt und sich fast unbeobachtet fühlt, steckt er plötzlich einen Ring an ihren Finger…Hach!

Habt ihr Lust auf so ein cooles, etwas anderes Paarshooting bekommen? Meldet euch gern bei mir, ich freue mich auf eure Nachricht.

 

Alles Liebe, Carmen

Verliebtes Paar durch die Scheibe eines Cafés fotografiert
Paarsession, Café, Paarshooting
Verliebtes Paar beim Paarshooting in einem Wiener Café
Ein Mann steckt einen Ring an den Finger einer Frau beim Verlobungsshooting in Wien
Zwei Hände eines verliebten Pärchens unter einem Tisch
Pärchen im Café in Wien durch eine Scheibe fotografiert
Verliebtes Pärchen im Café in Wien

Hihi, da bin ich selbst doch auch mal im Bild!

Es muss nicht immer intim sein

Für ein wenig Romantik beim Paarshooting muss es nicht immer eine intime Location sein. Nicht jeder ist ein Naturliebhaber oder hat eine schicke Wohnung, um sich toll in Szene setzen zu lassen. Und manchmal macht einem auch einfach das Wetter einen Strich durch die Rechnung…

Alin und Manuel sind aus Kärnten angereist, erstens um sich vor meine Kamera zu begeben und zweitens um am Wien Marathon teilzunehmen. Manuel als toptrainierter Triathlet aktiv und Alin als liebevolle Unterstützung passiv.

Lange im Voraus geplant, hatten wir gedacht, Mitte April wäre das Wetter schon bereit für ein Frühlingsshooting am Wasser. Na ja, daraus wurde nichts, denn es war echt zu kalt und auch das von mir als Zweitlocation geplante Gewächshaus war einfach zu kalt und zugig.

Was ich (und auch Alin) schon lange mal machen wollte, war eine Paarsession in einem Café. In meinem Bezirk gibt es glücklicherweise einige wirklich hübsche Cafés und wenn sie auch an diesem viel zu kühlen Tag ziemlich voll waren, haben wir doch noch ein Plätzchen ergattern können. Sind die über Kopf hängenden Stühle nicht wunderbar? Ich liebe solche individuell gestalteten Lokale und bin überhaupt ein großer Fan alter Sessel.

Alin und Manuel haben dort geturtelt und geschmust, was das Zeug hält. Neugierige Blicke gab es kaum und wenn, dann höchstens in meine Richtung. So oft hampelt ja kein Fotograf vor einem verliebten Pärchen im Café herum und fotografiert dann auch noch mehr oder weniger heimlich durch die Scheibe. Vielleicht hat sich auch der ein oder andere Gast gedacht, die Beiden wären ein Promipaar, welches er (noch) nicht kennt und hat erstmal fleißig gegoogelt…

Wo wir außerdem gewesen sind, könnt ihr hier sehen!

Visa von der sehr spontanen Isis Zrost.

Location ist das hübsche Café der  Coffee Pirates.

 

Ihr habt auch Lust auf solche Paarfotos bekommen? Meldet euch gern bei mir!

 

Alles Liebe, Carmen

Überraschender Heiratsantrag

Jasmin und Florian hatten wir im Skiurlaub kennengelernt und als ich ihnen erzählt habe, dass ich Fotografin bin, waren sie gleich begeistert für ein Paarshooting. Dass es der Donaukanal werden sollte, war ziemlich schnell klar, weil sie die vielen Graffitis dort cool fanden und am Wasser sollte es auch sein.

Ich selbst bin auch gern dort, nicht nur in meiner Freizeit auf einen Cocktail im Sand, sondern eben auch für diverse Fotosessions. Die Abwechslung dort von bunten Graffitis, neutralen Wandflächen, dem Wasser und urbanem Hintergrund mag ich einfach sehr.

An einem heißen Hochsommertag trafen wir uns dann zu unserer geplanten Session. Was mich bei unserem Shooting erwartete, verriet mir Florian erst mittendrin!

„Ach übrigens, ich mache gleich einen Heiratsantrag…“ WHAAAT? Ich natürlich in heller Aufregung (fast, als wäre es mein Eigener ;-)), denn das ist ja fast wie bei einer Hochzeit, man kann da nichts wiederholen. „Jetzt noch mal das überraschte Gesicht über den Antrag!“. Nö, keine Chance. Echt soll es ja schließlich sein.

Der anfängliche strahlende Sonnenschein wich plötzlich einem andauernden Platzregen, Abend war es auch schon und ich sah bereits Licht und Antrag vor meiner Kamera dahinschwinden. Aber Petrus hatte ein Einsehen und war sich bewusst, dass heute Alles von ihm abhing. Also schloss er netterweise die Himmelsschleusen und lies die Sonne wieder hervor! Über die neu entstandenen Pfützen habe ich mich wie ein Schneekönig gefreut, denn damit kann man super tolle Spiegelungsbilder machen.

Jasmin wunderte sich schon etwas über die komische Rücken-an-Rücken-Pose, machte aber brav mit. Als sie sich dann umdrehen und den Zettel von Flo lesen durfte, war sie allerdings tatsächlich ziemlich überrascht. Eigentlich war das Paarshooting nämlich ihre Idee gewesen und dementsprechend hat sie natürlich mit keinem Heiratsantrag währenddessen gerechnet.

Wie ihr seht, hat sie sich sehr gefreut und steckt mittlerweile schon fest in der Planung für ihre Hochzeit. Alles Liebe euch beiden!

Wenn du deinem Herzensmenschen auch einen Heiratsantrag vor der Kamera machen möchtest, freue ich mich hier über deine Nachricht.

Paarsession im sommerlichen Abendlicht

 

Ingrid und Hannes hatte ich bereits im Vorjahr bei der Hochzeit ihrer Tochter Renate kennengelernt und war von ihrer Lebensfreude, ihrer Liebe zueinander und dem Humor sofort begeistert. Als Renate ihrer Mama dann ein Shooting bei mir geschenkt hat, habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass meine Fotos so große Begeisterung ausgelöst haben!

Die Beiden nochmal vor meiner Kamera zu haben, hat mich dann gleich doppelt glücklich gemacht.

Wir haben uns nach langer Terminsuche an einem heißen Sommerabend am Wiener Karlsplatz getroffen, der – oh Wunder – heillos überfüllt war. Also nichts mit einer gemütlichen Session vor der grandiosen Kirchenkulisse.

So sind wir dann einfach mal Richtung Hochstrahlbrunnen am Schwarzenbergplatz spaziert, wo etwas Abkühlung garantiert war. Danach ging es in den wunderschönen Garten vom Belvedere und ich muss gestehen, nach 11 Jahren Wien bin ich ganz offensichtlich bislang ausschließlich im Winter dort gewesen.

Ein großer Fehler, denn der wunderschön bepflanzte Garten glänzte mit den tollsten Stockrosen und vielen anderen Blumen! Ganz anders als die strengen Beete des Schönbrunner Parks, wo Alles abgezirkelt erscheint, hat man hier das Gefühl, in einem wilden Bauerngarten zu stehen.

Hach, gepaart mit DIESEM Abendlicht und einem auch nach einigen Jahren immer noch verliebten Ehepaar ein perfekter Moment. Die meiste Zeit wurde allerdings sehr viel gelacht, denn die Beiden sind einfach echte Spaßvögel!

Zum Abschluss sind wir dann zur Karlskirche zurückgekehrt, wo sich der Ansturm mittlerweile etwas gelichtet hatte, so dass wir doch noch wenigstens ein kleines Stückchen der Treppe für uns hatten.

Ich finde, dass sich auch Paare, die schon länger einen gemeinsamen Weg gehen, ruhig öfters vor die Kamera trauen sollten. Solch besondere Momente, in denen wir diese kostbaren Erinnerungen schaffen, sind ja schließlich auch schon eine erlebenswerte Zeit.

Manchmal braucht es halt bloß einen kleinen Schupser in die richtige Richtung…wie in diesem Fall in Form eines besonderen Geburtstagsgeschenks für die Mama!

Du möchtest lieben Menschen auch solch ein besonderes Geschenk machen? Dann melde dich einfach bei mir.

 

Alles Liebe, Carmen

Portraitfoto einer lächelnden reiferen Dame
Detailfotos von einem verliebten älteren Paar
Ein älteres Paar auf den Stufen der Karlskirche in Wien

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt

Es ist nicht warm und die Sonne lacht auch nicht für euch? Kein Problem, es gibt immer Locations, wohin man ausweichen kann. In diesem Fall war es ein Gewächshaus, wo wir in aller Ruhe unsere Fotosession abhalten konnten.

Bloggerin Kathii von Froilein Couture hatte sich für unser Shooting eine Gärtnerei ausgesucht. Dort gibt es diverse Glashäuser, die zum Teil sogar beheizt sind. Man war in der Gärtnerei etwas verwundert, dass wir uns keines der gerade schön grünen und blühenden Gewächshäuser ausgesucht hatten. Stattdessen wählten wir genau dieses, welches demnächst sogar abgerissen werden soll.

Es gab dort nur braunes, vertrocknetes Gestrüpp und augenscheinlich so gar nichts „Fotogenes“. Dass wir Fotografen eine Location oft ganz anders wahrnehmen, seht Ihr auf den Bildern. Leuchtendes Grün und blühende Pflanzen hätten von unserem zauberhaften Pärchen und dem fantastischen Blumenbouquet nur abgelenkt!

Und das junge Ehepaar Kathii und Stefan konnte sich ganz auf sich konzentrieren…

Während wir fotografiert haben, hat das Videografenpaar Tom&Nena noch so „ganz nebenbei“ einen Film gedreht.

Konzept und Organisation: Kathii von Froilein Couture

Fotos: Carmen und Denise

Film: Tom und Nena

Blumen und Location: Blumen Lechner in Baden bei Wien

 

Ihr habt auch Lust auf solch ein wunderbares Shooting? Dann meldet euch bei mir!

 

Alles Liebe, Carmen

Endlich ist es wieder warm!

Auf den Frühling haben wohl nicht nur wir Fotografen nach diesem langen Winter sehnsüchtig gewartet. Wenn die Natur wieder zum Leben erwacht, die Temperaturen steigen und es grünt und blüht, fotografiert es sich doch bei Weitem entspannter. Wenn man nicht die ganze Zeit an einen heißen Tee und einen wärmenden Kamin denkt, macht das draußen Sein halt doch doppelt Spaß.

Mit meinem wunderbaren Paar Milly und Christian musste ich dieses Jahr etwas länger warten, bis wir es uns unter und zwischen den blühenden Bäumen gemütlich  machen konnten. Glücklicherweise hatten wir es aber nicht eilig, denn so eine Liebe kann man ja quasi immer in Bildern festhalten!

Die Beiden sind auch nach einigen Jahren des Ehelebens immer noch schwer verliebt und machten es mir somit besonders leicht, diese schönen Momente für sie, mich und Euch festzuhalten. Bleibt so unbeschwert und voller Liebe zueinander wie an diesem Tag!

 

Möchtet ihr auch ein Paarshooting in einem Blütengarten machen? Dann meldet euch rechtzeitig bei mir!

Bedenkt, so schnell wie die Blüten kommen, können sie auch wieder vergehen. Einmal in der Hochblüte ein Unwetter, arger Regen oder Sturm, und die ganze Pracht ist vorüber…

Schaut dazu mal meinen Blogbeitrag an. Wir hatten Glück, dass noch eine andere Blüte folgte, aber es hätte auch anders ausgehen können. Deshalb bitte am besten so bald wie möglich euren Termin reservieren, bevor es wieder zu spät ist!

 

Alles Liebe, Carmen

 

Inspirationsshooting beim Osterhasen

Mit der Bloggerin Kathii von Froilein Couture war ich schon längst mal zu einem Shooting verabredet. Irgendwie haben wir es aber lange nicht geschafft, einen Termin zu finden. Als Kathii dann vor Ostern ein schönes Thema geplant und organisiert hatte, habe ich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dabei zu sein.

Gemeinsam mit meiner tollen Kollegin Denise von Ma Tentation und dem fantastischen Videografenpaar tom-nena haben wir in einer Gärtnerei in Baden dieses Inspirationsshooting umgesetzt. Alle haben wunderbar zusammengearbeitet und wir haben es irgendwie sogar geschafft, uns nicht ständig gegenseitig im Bild zu sein. Wenn sich auch das Frühjahr noch gar nicht vom bevorstehenden Osterfest beeindrucken ließ, so wurde das einfach mit der liebevollen Dekoration und den herrlichen Blumen aus der Gärtnerei wettgemacht. Den Film dazu könnt Ihr übrigens hier ansehen!

Kathii und Stefan sind ein ganz junges Ehepaar, das regelmäßig vor der Kamera steht, um seine Liebe in Bildern festzuhalten. Kaum jemand hat wohl so viele tolle Erinnerungen wie diese Beiden…

Schaut unbedingt auf ihrem Blog vorbei und lest die tollen Texte, die sie verfasst!

Konzept und Organisation: Kathii von Froilein Couture

Fotos: Carmen und Denise

Film: Tom und Nena

Blumen und Location: Blumen Lechner in Baden bei Wien

Dekoration: Sabine die Hochzeitskoryfee

Warum Verliebtheit der beste Posinganweiser ist

Sarah und Christian waren ganz frisch verliebt, als ich sie fotografieren durfte. Das Kribbeln im Bauch und die leichte Nervosität, gepaart mit einem ständigen Glücksgefühl, hat man bei den Beiden total gespürt. Warum ich mich darüber freue, fragt Ihr Euch? Weil echte Verliebtheit, übrigens genauso wie eine tiefe Liebe,  einfach der beste Posinganweiser für eine romantische Paarsession ist!

 

Alles Liebe, Carmen

Für die Liebe es ist nie zu kalt

Winter und Kälte können richtig schön sein…wenn man verliebt und warm angezogen ist, kann man Wind und Wetter trotzen und im Herzen ist es sowieso ganz warm. Ganz warm ums Herz wurde mir bei der Session mit Isabelle und Sascha auch, denn die Beiden haben für ihre Paarfotos vor meiner Kamera wunderbar gerturtelt, gekuschelt, gelacht und geschmust. Einfach herrlich! Dank der dicken Wolldecke, die wir im Gepäck hatten, konnte sich das Pärchen sogar auf das Eis des zugefrorenen Badesees setzen und das Wahnsinnslicht des winterlichen Sonnenuntergangs genießen.

Möchtet ihr auch coole Paarfotos machen? Dann freue ich mich hier über eure Anfrage!

 

Alles Liebe, Carmen

Ein warm angezogenes Pärchen kuschelt sich am Ufer eines Sees aneinander

Hauptsache glücklich!

Ja, welch pathetische Überschrift, vor Allem, wenn es um die Liebe zweier Frauen geht. Ist die Liebe zwischen zwei Frauen etwas Besonderes? Ich glaube nicht. Ob Männer oder Frauen, egal! Hauptsache, man vertraut einander und fühlt sich sicher, geborgen und ist glücklich!

Übrigens überwindet Mikis und Steffis Liebe tatsächlich Grenzen. Miki ist nämlich beruflich die meiste Zeit in Deutschland und Steffi in Wien. Die beiden Turteltäubchen können sich deshalb nur alle paar Wochen für einige Tage sehen. Manchmal ist es vielleicht gerade die räumliche Trennung, die eine Liebe aufregend und spannend macht, denn man teilt nicht den Alltag, sondern nur die schönen Stunden, in denen man sich ganz auf sich konzentrieren kann.

Die Zwei schaffen den Spagat über die deutsch-österreichische Grenze jedenfalls sehr gut und so haben wir einen dieser kostbaren Tage, den Beide gemeinsam in Wien verbringen können, genutzt, um einen wunderbaren Spaziergang im Prater zu machen. Ihre drei Hunde haben den Ausflug auch sichtlich genossen und sich trotz der bitteren Kälte dieses Januarmorgens über das Herumtollen und Toben mit beiden Frauchen sehr gefreut!

Wollt ihr auch gern so eine entspannte Outdoorsession machen? Dann freue ich mich hier über eure Nachricht!

 

Alles Liebe, Carmen